Sie möchten ein Maschinenbau-Studium in Karlsruhe aufnehmen und erfahren, wie Freizeit, Karlsruhe und ein spannendes, zukunftsfähiges Studium zusammenpassen? Hier finden Sie alle Antworten und weitere interessante Fakten rund um Maschinenbau, Freizeit, Karlsruhe und das Studentenleben in der Fächerstadt am Rhein.

Maschinenbau in Karlsruhe – ganz vorne mit dabei sein
Ein Maschinenbau-Studium in Karlsruhe ist auf jeden Fall die richtige Wahl, wenn Sie eine umfassende technische Ausbildung anstreben, die in Deutschland ihresgleichen sucht.
In vielen Bereichen ist die Karlsruher Fakultät für Maschinenbau außerdem auch im internationalen Bereich führend. Hier findet jeder sein persönliches Fachgebiet, denn der Fakultät gehören zahlreiche hochgradig spezialisierte Institute von A wie Automatisierungstechnik bis W wie Werkstoffkunde an. An der Fakultät für Maschinenbau in Karlsruhe können Bachelor- und Masterabschlüsse erworben werden, außerdem bestehen Möglichkeiten zur Promotion.

Wie steige ich ein?
Studienanfänger des Maschinenbaus werden ganz traditionell von Studenten der höheren Semester in einer teilweise mehrtägigen Orientierungsphase nicht nur mit Fakultät, Instituten und studienrelevanten Strukturen vertraut gemacht, sondern auch mit dem Standort und den Möglichkeiten, Freizeit in Karlsruhe zu verbringen. Wer wissen will, wie Freizeit, Karlsruhe und Studium miteinander vereinbar sind, wird die Antworten in jedem Fall während der Orientierungsphase finden und abends außerdem angesagte Studentenkneipen kennenlernen. Wer neben Studium, Freizeit, Karlsruhe und Freunden seine Karriere pflegen will, findet bei den in regelmäßigen Abständen auf dem Campus stattfindenden Firmenmessen beste Gelegenheiten. Hier stellen sich international operierende Firmen vor und ermöglichen Maschinenbau-Studenten, erste Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen – eine Möglichkeit, bereits während des Studiums an die Zukunft zu denken.

Freizeit, Karlsruhe und Spaß
Karlsruhe, die “heimliche Studentenstadt”, bietet nicht nur eine international wettbewerbsfähige Ausbildung in Sachen Maschinenbau, sondern erlaubt es Ihnen dank eines äußerst facettenreichen Freizeitangebots, auch mal den Studienstress zu vergessen. Wer solch ein intensives Studium wie Maschinenbau aufnimmt, hat zwar eher wenig Freizeit, Karlsruhe jedoch hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten – besonders auf kultureller Ebene. Neben einer Vielzahl von Musikclubs und interessanten Veranstaltungsorten bietet Karlsruhe überregional bedeutende Kinos und Museen mit Kunst, Skulpturen und Objekten aus so gut wie jeder Epoche. Nicht nur das Karlsruher Schloss selbst gilt als Attraktion, auch der weitläufige Schlossgarten zeigt, dass Freizeit, Karlsruhe und Maschinenbau sich nicht gegenseitig ausschließen. Hier findet sich außerdem genügend Platz, um die Zeit zwischen zwei Veranstaltungen im Grünen zu verbringen, gerade im heißen badischen Sommer eine echte Alternative zur oftmals überfüllten Universitätsbibliothek. Wer Freizeit, Karlsruhe und gutes Essen verbinden möchte, findet in der Innenstadt zahlreiche Studentenkneipen, die wirklich reichhaltige Gerichte zum kleinen Preis anbieten. Karlsruhes geradezu luxuriöse Bäderlandschaft begeistert alle Freunde des nassen Elements mit zusätzlichen Möglichkeiten, Freizeit, Karlsruhe und Sport unter einen Hut zu bringen. Schauen Sie doch schon vor Semesterbeginn in Karlsruhe vorbei, Sie werden angenehm überrascht sein.